Security Summary – Februar 2017

01-03-2017

Der kurze Monatsrückblick fasst wichtige News und Blogposts zu den Themen IT-Security, Cloud-Computing und Privatsphärenschutz zusammen.

1. Cloudflare-Bug gibt Millionen User-Daten frei

Cloudlflare dient dazu, Websites schneller zu machen. Ein Softwarefehler hat nun aber Benutzerdaten von über 5,5 Millionen Websites freigegeben. Der Fehler wurde behoben, allerdings wird empfohlen, Passwörter betroffener Websites zu ändern. Auf der folgenden Website können Sie prüfen, welche Seiten betroffen waren: doesitusecloudflare.com.

Quelle: techcrunch.com

2. Diebe stehlen Karteninformationen an der Supermarktkasse

In den USA haben Angreifer die Bezahlterminals in Supermärkten manipuliert. Die Kriminellen haben mit dem Nachbau von Teilen der Bezahlstation die Pincodes und persönliche Daten auf den Magnetstreifen gestohlen.

Quelle: golem.de

3. DDoS-Attacken nehmen weiter zu

Im vierten Quartal 2016 zählte das Link11 Security Operation Center 11'575 DDoS-Angriffe in der DACH-Region. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies eine Zunahme von 117%.

Quelle: security-insider.de

4. Unternehmen verlieren Kunden nach Cyberangriffen

Laut einer aktuellen Studie von Cisco verzeichnet fast jedes 3. Unternehmen Umsatzeinbussen nach Sicherheitsvorfällen. 22% der betroffenen Unternehmen verloren zudem markant Kunden.

Quelle: globalnewsroom.cisco.com

5. Computer messen sich an Hacking-Wettbewerb

Die Cyber Grand Challenge war ein Hacking-Turnier der etwas anderen Art, weil keine Menschen teilnehmen durften. Der Wettbewerb zeigte auf, dass die Sieger von Hackerwettbewerben verstärkt auf einen Mix aus menschlichen Fähigkeiten und autonomer Software setzen werden.

Quelle: heise.de

6. Teddybär teilt persönliche Sprachaufnahmen im Internet

Ein Spielzeug-Teddybär der Firma Spiral Toys kann Stimmen von Kindern aufnehmen. Leider wurden die Aufnahmen vom vernetzten Teddy inkl. Nutzerdaten in einer einfach zugänglichen Datenbank online abgespeichert. Betroffen sind 800'000 Nutzer und über 2 Millionen Sprachaufnahmen.

Quelle: golem.de

7. Ausgaben für Cloud-Dienste steigen weiter

Das Marktforschungsunternehmen IDC rechnet damit, dass die Ausgaben für öffentliche Cloud-Dienste sieben Mal schneller wachsen als diejenigen für die restliche IT. Für 2017 rechnet IDC mit Ausgaben von 122,5 Milliarden Dollar für öffentliche Cloud-Projekte. Das ist eine Zunahme von 24,4% gegenüber dem Vorjahr.

Quelle: computerworld.ch

8. Ende für SHA-1 Hash-Verfahren

Forscher konnten das Hash-Verfahren SHA-1 als unsicher entlarven. Hash-Verfahren werden dazu benötigt, um die Echtheit von Daten zu bestätigen.

Quelle: heise.de

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Datenschutzhinweise