Security Summary – August 2016

Jeden Monat schliessen wir mit der «Security Summary» ab. Der kurze Monatsrückblick fasst wichtige News und Blogposts zu den Themen IT-Security, Cloud-Computing und Privatsphärenschutz zusammen.

  1. Nachfrage nach Public-Cloud-Services wächst
    Laut IDC-Analysten wird der Umsatz für Public-Cloud-Services bis 2020 auf 196 Milliarden US-Dollar ansteigen. Dies würde eine Verdopplung der heutigen Umsätze bedeuten. In den Bereichen Medien, Telekommunikation und Verkauf sehen die Analysten das grösste Wachstumspotential.
    Quelle: netzwoche.ch

  2. Cloud hilft bei Genanalysen
    Innsbrucker Forscher haben in Zusammenarbeit mit der Universität Michigan und der Europäischen Akademie Bozen einen Cloud-Dienst entwickelt, der DNA-Sequenzen durch mathematische Berechnungen untersucht. Dies spart viel Zeit und Kosten bei der Erforschung von Erbkrankheiten.
    Quelle: derstandard.at

  3. Die Malware Locky greift Krankenhäuser an
    Seit einigen Monaten nutzen Cyberkriminelle die Malware Locky, um Daten auf den Computern ihrer Opfer zu verschlüsseln. Die Angreifer konzentrieren sich in letzter Zeit v.a. auf Krankenhäuser in den USA und Asien, um Geld zu erpressen. Die Angreifer schleusen die Malware über personalisierte E-Mails mit schädlichen Attachments ein.
    Quelle: heise.de

  4. Erpressungs-Trojaner als Pokémon-Go-Spiel getarnt
    Ein weiterer Erpressungs-Trojaner versteckt sich hinter einer gefälschten Pokémon-Go-Applikation für Windows-Computer. Die Ransomware ist in den letzten Wochen v.a. im arabischen Raum eingesetzt worden. Wer die Anwendung herunterlädt und installiert, verliert den Zugriff auf die Daten im eigenen Computer.
    Quelle: heise.de

  5. Apple bezahlt bis zu 200'000 Dollar für die Meldung von Sicherheitslücken
    Apple bezahlt neu Prämien für die Entdeckung von Sicherheitslücken. Ausgewählte Sicherheitsexperten erhalten damit erstmals die Möglichkeit, an einem Bug-Bounty-Programm des Unternehmens teilzunehmen.
    Quelle: techcrunch.com

  6. Firmen investieren verstärkt in die IT-Sicherheit
    Die Analysten des Marktforschers Gartner gehen von steigenden Ausgaben bei den Security-Budgets aus. Die Analysten erwarten in diesem Jahr eine Zunahme von 7,9%. Insgesamt würden damit 81,6 Milliarden Dollar für die IT-Sicherheit eingesetzt.
    Quelle: computerwoche.de

  7. Hackergruppe soll NSA-Spähsoftware gestohlen haben
    Unbekannten ist es offenbar gelungen, Hacker-Software der NSA zu erbeuten. Die Angreifer gaben an, dass sie verschiedene Programme besitzen, die u.a. Abwehrmassnahmen von Firewalls umgehen können.
    Quelle: spiegel.de