Datenschutzrichtlinie

Wir verpflichten uns, die persönlichen Daten der Besucher unserer Webseite sowie der Nutzer der SecureSafe-Dienstleistungen zu schützen. Die vorliegende Regelung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Der in dieser Regelung durchgehend verwendete Begriff “persönliche Daten” bezeichnet all diejenigen Informationen, die mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden und zur Identifizierung dieser Person eingesetzt werden können. Nicht als persönliche Daten betrachtet werden vorab anonymisierte Informationen, die keinerlei Rückschlüsse auf einen bestimmten Nutzer ermöglichen.

Welche Ihrer persönlichen Daten erfassen wir?

Wenn Sie die SecureSafe-Webseite besuchen, erfassen wir Ihre IP-Adresse und Ihre standardisierten Web-Log-Daten. Dazu gehören unter anderem Ihr Browsertyp und die Seiten, die Sie auf unserer Webseite besuchen. Diese Daten werden ausschliesslich für statistische Zwecke zur Verbesserung unserer Dienstleistungen genutzt. Wenn Sie ein Benutzerkonto eröffnen, erfassen wir folgende Daten von Ihnen:

  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Mobiltelefon-Nummer (optional, wird ausschliesslich für die Durchführung unserer SecureSafe-Dienstleistungen bzw. für die Zwei-Stufen-Authentifizierung eingesetzt)
  • Vorname, Nachname (optional, wird ausschliesslich für die Durchführung unserer SecureSafe-Dienstleistungen eingesetzt)

Zugriff auf diese Daten hat ausschliesslich unser Kundenservice. Sie dienen dazu, mit Ihnen persönlich in Kontakt zu treten und Sie über wichtige Systemänderungen in Kenntnis zu setzen. Darüber hinaus können wir möglicherweise zusätzliche Informationen von Ihnen oder über Sie über andere, hier nicht näher erläuterte Wege erfassen. Hierunter fallen beispielsweise Daten, die mit Ihrer Kontaktaufnahme mit unserem Kundenserviceteam bzw. mit der Dauer des Abonnements unserer Dienstleistungen in Verbindung stehen. Sämtliche Informationen, einschliesslich Dateien und Passwörter, die Sie in Ihrem SecureSafe-Datensafe speichern, sind vollständig verschlüsselt und können ausschliesslich von Ihnen abgerufen werden.

Wie setzen wir Cookies ein?

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, platzieren wir bzw. Unternehmen, die wir für die Nutzungsanalyse unserer Webseite beauftragt haben, möglicherweise kleine Dateien, so genannte Cookies, auf Ihrem Computer. Bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite senden wir Ihnen einen "Sitzungscookie" auf Ihren Rechner. Durch diese Art Cookie sind wir in der Lage, Sie wiederzuerkennen, falls Sie im Verlauf dieser einen Sitzung mehrere Seiten auf unserer Website besuchen. Dies ermöglicht es uns, Optimierungen hinsichtlich der Präsentation unserer Informationen vorzunehmen. Wenn Sie unsere Webseite verlassen, verfällt dieser Cookie und verliert seine Wirkung. Beim Schliessen Ihres Browsers werden Sitzungscookies von Ihrem Computer entfernt. Zur Analyse dieser Webseite kommt bei uns Google Analytics zur Anwendung. Dieses Programm generiert mithilfe von Cookies, die auf den Rechnern der Nutzer abgelegt werden, statistische und andere Daten über die Nutzung der Webseite. Die Daten, die so über unsere Webseite generiert wurden, werden zur Erstellung von Berichten über unseren Internetauftritt eingesetzt. Google speichert diese Informationen. Die Datenschutzregelung von Google ist unter folgender Adresse verfügbar: http://www.google.com/privacypolicy.html.

Wie werden ihre persönlichen Daten von uns geschützt und gespeichert?

Ihre persönlichen Daten werden auf unseren Rechnern in der Schweiz gespeichert und verarbeitet; geschützt werden wie durch die Einhaltung physischer, elektronischer und verfahrenstechnischer Sicherheitsmassnahmen gemäss der gültigen schweizerischen Bundesgesetzgebung. Zum Schutz unserer Rechner kommen unter anderem Firewalls und Datenverschlüsselungen zur Anwendung. Darüber hinaus führen wir Personenkontrollen für den Zugang zu unseren Gebäuden und Dateien durch und gewähren ausschliesslich denjenigen Mitarbeitern Zugriff auf persönliche Daten, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Wie nutzen wir die erfassten persönlichen Daten?

Bei der Erfassung Ihrer persönlichen Daten ist es unser höchstes Anliegen, Ihnen einen sicheren, unkomplizierten, effizienten und ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Service zu bieten. So setzen wir Ihre persönlichen Daten unter anderem ein, um

  • Ihnen den gewünschten Kundenservice und die entsprechende Unterstützung bieten zu können;
  • unsere Dienstleistungen sowie den Inhalt und das Layout unserer Webseite genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, sie zu bewerten und zu verbessern;
  • Ihnen gezielte Aktualisierungsmeldungen zu Marketing und Service sowie Werbeangebote auf der Grundlage ihrer bevorzugten Kommunikationswünsche zukommen zu lassen;
  • Ihnen gezielte Aktualisierungsmeldungen, besondere SecureSafe Vorzugsangebote auf der Grundlage Ihrer bevorzugten Kommunikationswünsche zukommen zu lassen. Diese Angebote senden wir nicht öfters als jeden zweiten Monat mittels einer kurzen E-Mail;
  • Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine Kennenlern-Email-Reihe bestehend aus 6 E-Mails zuzusenden, die Sie in einem Abstand von 3 Wochen erhalten. Die E-Mails erläutern Ihnen die Funktionsweise und Features von SecureSafe. Benutzer, die unseren Newsletter oder unsere Werbe-E-Mails nicht mehr länger erhalten wollen, klicken einen Link namens „Unsubscribe“, der in allen unseren gesendeten E-Mails enthalten ist.
  • Daten auf ihre Genauigkeit zu überprüfen und sie mit Drittunternehmen abzugleichen.

Inwieweit geben wir persönliche Daten an Drittunternehmen weiter?

Im Rahmen der Umsetzung von SecureSafe greifen wir auf die Dienstleistungen zuverlässiger Partner zurück. Damit wir Ihnen unsere SecureSafe-Dienstleistungen bestmöglich zur Verfügung stellen können, haben folgende Partnerunternehmen im Zuge ihrer Unterstützung möglicherweise Einblick in Ihre Kontaktdaten:

  • IncaMail, ein sicherer E-Mail-Service der Schweizerischen Post, hat Einblick in die Mobiltelefon-Nummern und E-Mail-Adressen der von Ihnen als Begünstigte angegebenen Personen, wird sie aber nicht länger als 30 Tage zur Kontaktaufnahme mit den Begünstigten speichern. Die gesamte Kommunikation mit IncaMail findet verschlüsselt statt. Die entsprechenden Daten sind einzig und allein über den Aktivierungsschlüssel zu entschlüsseln; ein anderer Zugang ist nicht möglich.
  • eCall, ein von Dolphin Systems in der Schweiz angebotener SMS-Service, benötigt Ihre Mobiltelefon-Nummer zum Versenden von SMS-Benachrichtigungen zur Aktivierung des Datenvererbungsverfahrens sowie zum Versenden des SMS-Authentifizierungscodes an Sie.
  • Beamte des Strafvollzugs oder Staatsbeamte, sofern wir im Rahmen einer gerichtlichen Vorladung, eines Gerichtsbeschlusses oder einer ähnlichen gerichtlichen Verfahrensweise dazu gezwungen sind. Sollten wir von Gesetzes wegen dazu veranlasst werden, geben wir unter Umständen Benutzernamen und E-Mail-Adresse bekannt. Sämtliche weiteren persönlichen Daten sind vollkommen verschlüsselt und können von SecureSafe bzw. DSwiss-Angestellten nicht eingesehen werden.
  • Sämtliche über unsere Webseite getätigten Finanztransaktionen werden über unseren Zahlungsdienstleister Saferpay abgewickelt. Die an Saferpay weitergegebenen Daten beschränken sich ausschliesslich auf Informationen, die zum Zwecke der Ausführung von Zahlungen, die Sie über unsere Webseite tätigen, erforderlich sind.
  • Weitere Drittunternehmen, denen Sie ausdrücklich Ihre entsprechende Anweisung oder Zustimmung dazu erteilen. Im Rahmen des normalen Geschäftsverlaufs verkauft oder verleiht SecureSafe keinerlei persönliche Daten an Drittunternehmen und stellt Ihre persönlichen Daten ausschliesslich gemäss den in vorliegender Erklärung enthaltenen Bestimmungen Drittunternehmen zur Verfügung.

Wie erhalten Sie Zugang zu Ihren persönlichen Daten und wie können Sie Änderungen vornehmen?

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre persönlichen Daten zu überprüfen und zu bearbeiten. Hierzu loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Benutzerkonto ein und klicken oben rechts auf das Feld Preference (in der Webapplikation). Sie können sich hier einloggen: http://www.securesafe.com/mylogin

Wie kommunizieren wir Änderungen der vorliegenden Datenschutzregelung?

Die vorliegende Datenschutzregelung wird möglicherweise gelegentlich aktualisiert. Hierzu wird die jeweils neueste Version auf unserer Webseite veröffentlicht. Darüber hinaus werden die Inhaber von SecureSafe-Benutzerkonten per E-Mail über Änderungen in unserer Datenschutzregelung informiert.

Wie können Sie bei Fragen zum Datenschutz mit uns in Kontakt treten?

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zur vorliegenden Datenschutzregelung haben, nehmen Sie einfach per E-Mail über info@dswiss.com Kontakt mit uns auf oder schreiben Sie an unsere folgende Postadresse:

DSwiss AG, Abt. Privacy, Badenerstrasse 329, CH-8003 Zürich.